Altmühlursprung

Altmühlquelle

Bereits die ältesten Karten weisen das Gebiet um den Burgbernheimer Hirschteich als Ursprung der Altmühl aus.


1904 entschied das Königlich Bayerische Hydrotechnische Bureau zu München, dass als Ursprung der Altmühl der Abflussgraben des Hornauer Weihers angenommen werden muss. Von den Zuflüssen des Hornauer Weihers hat derzeit die Quelle bei der Erlach Siedlung die stärkste Wasserschüttung und kann deshalb als Altmühlquelle angesehen werden

Die Altmühl fließt in die Donau und von dort ins Schwarze Meer.

Termine.
«»October
 MoTuWeThFrSaSu
3927282930123
4045678910
4111121314151617
4218192021222324
4325262728293031
441234567
Appointments
Su, 10-24-2021
24.10.2021 14:00 Heimatgeschichtliche Wanderung (bei Regen eine Woche später am 31.10.2021) Der Schloßberg bei Burgbernheim ist das Ziel einer Wanderung, zu welcher der Verschönerungsverein Burgbernheim einlädt. Hermann Emmert wird einige der in seiner Publikation beschriebenen Objekte zeigen, u.a. die vor-, bzw. frühgeschichtlichen Wehranlagen, aufgelassene Steinbrüche und Abschnitte eines mittelalterlichen Wegesystems. Die etwa 2 1/2 stündige Wanderung (Aufstieg 100 Höhenmeter!) erfordert etwas Kondition und gutes Schuhwerk

Kontakt.

Stadt Burgbernheim
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim

Telefon 09843/309-0
Telefax 09843/309-30
info@burgbernheim.de

Anmeldung Newsletter