Vorgehensweise

6.         ANTRAGS- UND BEWILLIGUNGSVERFAHREN

6.1 Antragsberechtigt sind die Eigentümer der Objekte.

6.2 Der Eigentümer beantragt bei der Stadt Burgbernheim eine Beratung für die vorgesehene / geplante Maßnahme. Hierzu sind die auf der Internetseite der Stadt Burgbernheim erhältlichen Vordrucke zu verwenden. Diese Vordrucke sind ausgefüllt einzureichen.

6.3 Der sanierungsbeauftragte Architekt erstellt ein Beratungsprotokoll und spricht Empfehlungen aus. Gleichzeitig prüft er, ob die geplante Maßnahme förderfähig ist.

6.4 Die Stadt Burgbernheim teilt dem Eigentümer mit, ob die Maßnahme gefördert werden kann.

6.5 Ist eine Förderung möglich, wird der Eigentümer aufgefordert gemäß Beratungsprotokoll für jedes Gewerk mind. 3 Angebote (oder ggf. Absageschreiben) für die geplanten Arbeiten einzuholen.

6.6 Nach Vorliegen aller Angebote wird die Stadt Burgbernheim einen Sanierungsvertrag für die geplante Maßnahme aufstellen, der von dem Eigentümer unterzeichnet werden muss.

Dieser Vertrag regelt den Umfang der durchzuführenden Maßnahmen, den geplanten zeitlichen Rahmen und die Auflagen, die Bedingungen und die Fristen für die Gewährung der Förderung.

Der Eigentümer ist selbst für die Einholung aller erforderlichen Genehmigungen, Erlaubnisse, Bewilligungen und dergleichen verantwortlich.

RICHTLINIE ZUR FÖRDERUNG DER STADTBILDPFLEGE IN BURGBERNHEIM (FASSADENPROGRAMM) (STAND 02.05.2019)


Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen:

Name*
Vorname*
betroffenes Grundstück
Telefonnummer
E-Mail
Nachricht
Anti-SPAM Query
Please retype the code above into the input field below:
 


Ansprechpartner im Rathaus Burgbernheim:

Tamara Gehringer, Tel. 09843/309-42, t.gehringer@burgbernheim.de


Beauftragter Städteplaner:

jechnerer architekten stadtplaner

Vogteiplatz 12
91567 Herrieden
Telefon 09825 / 9273-0
Telefax 09825 / 9273-10
herrieden@jechnerer-architekten.de


Förderkompass




 

Termine.
«»April
 MoTuWeThFrSaSu
141234567
15891011121314
1615161718192021
1722232425262728
18293012345
196789101112
Appointments
Fr, 04-26-2024
26.04.2024 19:00 Internationaler Tag der Streuobstwiese; Fachvortrag "Essbare Landschaften-Essbare Gemeinden. Obstvielfalt für Alle!" von Sigi Tatschl Tag der Streuobstwiese Sigi Tatschl referiert zu „Essbare Landschaften – Essbare Gemeinden“ Am 26. April findet zum vierten Mal der „Tag der Streuobstwiese“ statt. Unter dem Motto #streuobstueberall wird in Deutschland und in vielen weiteren Staaten gefeiert.
Sa, 04-27-2024
27.04.2024 09:00 - 12:00 Veredelungskurs mit Klaus Huprich Veredelungskurs mit Klaus Huprich Das Veredeln von Obstgehölzen ist eine uralte gärtnerische Technik. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Verfahren. Im Spätwinter werden Edelreiser auf eine sogenannte Unterlage gesetzt. Die Technik dafür heißt Kopulation. Im Sommer wird eine andere Veredlungstechnik angewendet: die Okulation.
Su, 04-28-2024

Kontakt.

Stadt Burgbernheim
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim

Telefon 09843/309-0
Telefax 09843/309-30
info@burgbernheim.de

Anmeldung Newsletter