Neubau von Abwasserdruckleitungen und eines Hochbehälters

Die Stadt Burgbernheim erreichte im Sommer 2019 die Voraussetzungen für das Härtefallprogramm des Freistaates Bayern. Demnach ist der Neubau von Abwasserdruckleitungen und auch der Neubau des Trinkwasserhochbehälters an der Steige förderfähig.


Stadtratssitzung vom 20.12.2018: Diskussion über Vorhaben (z.B. Wasserhochbehälter; Bau von Abwasserverbundleitungen) zur Aufnahme in ein Förderprogramm nach RZWas 2018

Über das neue Förderprogramm sind verschiedene Maßnahmen im Stadtgebiet grundsätzlich förderfähig. Für den Neubau des Trinkwasserhochbehälters an der Steige stünden 250 € je angeschlossenen Einwohner als Förderung zur Verfügung. Die Abwasserdruckleitungen zwischen Buchheim und Schwebheim sowie zwischen Hochbach und der Kläranlage würden mit 150 € je laufenden Meter Druckleitung gefördert. Die Maßnahmen müssten 2021 abgeschlossen sein. Die möglichen Baumaßnahmen wurden im Stadtrat diskutiert, Entscheidungen wurden noch nicht getroffen.


Stadtratsssitzung vom 06.06.2019

Der Stadtrat beauftragte das Büro Härtfelder aus Bad Windsheim mit der Planung der Abwasserdruckleitungen, gleichzeitig ist eine Wirtschaftlichkeitsberechnung zu erstellen.


Stadtratssitzung vom 18.07.2019

Der Stadtrat beauftragte das Büro Arz aus Würzburg mit der Planung eines Neubaus des Trinkwasserhochbehälters an der Steige.


Stadtratssitzung vom 17.10.2019: Wasserversorgung Burgbernheim, Neubau eines Trinkwasserhochbehälters an der Steige; Vergabe der Baugrunduntersuchung

Der Stadtrat vergibt die Baugrunduntersuchungen an PeTerra Gesellschaft für Altlastenmanagement, Umwelt- und Geotechnik mbH aus Kitzingen zum Preis in Höhe von 4.651,71 €.


Stadtratssitzung vom 15.10.2020

Wasserversorgung Burgbernheim; Neubau eines Trinkwasserhochbehälters "An der Steige"; Vorstellung des Vorhabens durch das Ing.-Büro Arz aus Würzburg

Frau Eick und Frau Möhle referierten über den Planungsstand für den Neubau des Trinkwasserhochbehälters. Nachdem eine Sanierung nicht wirtschaftlich ist, soll ein Neubau mit einem Fassungsvolumen von insg. 260 m³ entstehen. Die Kostenschätzung liegt bei rund einer Million €, die Stadt erhält hierfür ca. 700.000 € Zuschuss vom Freistaat Bayern.

Bau der Abwasserverbundleitungen Buchheim-Schwebheim und Hochbach-Kläranlage; Billigung der Planung; Durchführung der Maßnahmen; Anmeldung zur RZWas; Vorbereitung Ausschreibung

Herr Härtfelder stellte die Planungen für den Bau der Abwasserdruckleitungen vor, diese sollen im Jahr 2021 gebaut werden.


Im Juni 2021 begannen die Erd- und Betonarbeiten für den Neubau des Hochbehälters an der Steige.

Hochbehälter

Im Oktober wurden die Abwasserdruckleitungen zwischen Schwebheim und Buchheim verlegt, dies geschah im Spülbohrverfahren und teilweise in offener Bauweise.

Verbundleitungen


Stand Dezember 2022

Der Neubau des Trinkwasserhochbehälters ist fast fertig. Bis auf einige elektronische Steuerelemente funktioniert der Hochbehälter und versorgt seit November 2022 den Bereich westlich der Freibadstraße und des Hirschfeldweges. Von den Baukosten in Höhe von 1,0 Mio. € werden ca. 700.000 € als Zuschuss erwartet. Der Eigenanteil von 300.000 € wird über die Wassergebühren finanziert und ist im bisherigen Wasserpreis bereits berücksichtigt.

Termine.
«»January
 MoTuWeThFrSaSu
522627282930311
12345678
29101112131415
316171819202122
423242526272829
5303112345
Appointments
Sa, 02-4-2023
Tu, 02-7-2023
07.02.2023 19:00 Vortrag "Körpersprache Teil 1 - unsere Augen lügen nicht, Mimik" (nur mit Anmeldung) Die Seminare finden immer ab 19.00 Uhr in der Aula der Grund- und Mittelschule Burgbernheim-Marktbergel, Schulstraße 1, 91593 Burgbernheim, statt. Sie dauern etwa 1,5 Stunden, anschließend ist noch ausgiebig Zeit für Diskussionsrunden. Der Teilnahmebetrag beläuft sich auf 10,00 €/Person. Quittungen sowie Teilnahmebescheinigungen können auf Anfrage ausgestellt werden. Wir bitten um Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind. Verein Prävention und Hilfe bei Mobbing e.V. Tel.Nr. 0160 97368708
Sa, 02-11-2023
11.02.2023 20:00 Rockfasching

Kontakt.

Stadt Burgbernheim
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim

Telefon 09843/309-0
Telefax 09843/309-30
info@burgbernheim.de

Anmeldung Newsletter