Ausbau des Stichwegs Schwebheimer Gasse


Stichweg


Der Stadtrat genehmigte in der Sitzung am 02.06.2005 die Entwurfsplanung für die Erschließung des Stichweges "Schwebheimer Gasse". Es werden Kanäle für Schmutzwasser sowie Oberflächenwasser verlegt, außerdem werden die fehlenden Hausanschlüsse für Wasser und Strom in die Grundstücke geführt. Die Erdgas Burgbernheim GmbH wird das Gebiet an die Erdgasversorgung anschließen. Zusätzlich entstehen vier Parkplätze mit der entsprechenden Eingrünung.
 
Insgesamt werden vier Bauplätze sowie ein größeres Grundstück erschlossen. Die Kostenschätzung liegt bei brutto 100.000 €.
 
In der Stadtratssitzung am 07.07.2005 wurde der Auftrag für den Bau des Stichweges an die Feuchtwanger Firma Ernst Hähnlein Bau-GmbH zum Preis von 80.126,88 € vergeben. Die Bauausführung begann Mitte Juli 2005 und wurde Anfang September abgeschlossen.
 

Stichweg fertig

Termine.
«»April
 MoTuWeThFrSaSu
141234567
15891011121314
1615161718192021
1722232425262728
18293012345
196789101112
Appointments
Fr, 04-26-2024
26.04.2024 19:00 Internationaler Tag der Streuobstwiese; Fachvortrag "Essbare Landschaften-Essbare Gemeinden. Obstvielfalt für Alle!" von Sigi Tatschl Tag der Streuobstwiese Sigi Tatschl referiert zu „Essbare Landschaften – Essbare Gemeinden“ Am 26. April findet zum vierten Mal der „Tag der Streuobstwiese“ statt. Unter dem Motto #streuobstueberall wird in Deutschland und in vielen weiteren Staaten gefeiert.
Sa, 04-27-2024
27.04.2024 09:00 - 12:00 Veredelungskurs mit Klaus Huprich Veredelungskurs mit Klaus Huprich Das Veredeln von Obstgehölzen ist eine uralte gärtnerische Technik. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Verfahren. Im Spätwinter werden Edelreiser auf eine sogenannte Unterlage gesetzt. Die Technik dafür heißt Kopulation. Im Sommer wird eine andere Veredlungstechnik angewendet: die Okulation.
Su, 04-28-2024

Kontakt.

Stadt Burgbernheim
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim

Telefon 09843/309-0
Telefax 09843/309-30
info@burgbernheim.de

Anmeldung Newsletter